Hardtwaldschule, Brandschutz und Energetische Sanierung

Die Hardtwaldschule in der Kirchfeldsiedlung im Karlsruher Stadtteil Neureut wird hinsichtlich des Brandschutz modernisiert und energetisch optimiert.
Das Gebäude aus den 50er Jahren wird strassenseitig durch einen Baukörper mit Treppenhaus und Aufzug zur barrierefreien Erschließung der drei Geschosse ergänzt. Das Gebäude wird in drei Lerncluster organisiert, wodurch die hellen, weitläufigen Gangbereiche in Zukunft zu Lehrzwecken genutzt werden können. Die Schule wird außenseitig mit Wärmedämmung und neuen Fenstern ausgestattet.

Projektleitung: Matthias Schirrmacher, Matthias Tebbert
Mitarbeit: Kirsten Bohnert, Elisabeth Pfeffer

302_160719_Ansichten_W_ÜA


zurück