Licht 2016

Deutsche Lichttechnische Gesellschaft e.V. (LiTG), Karlsruher Institut für Technologie KIT

Anlässlich der zweiundzwanzigsten Gemeinschaftstagung LICHT 2016 gestaltete zwo/elf die Publikationen, sowie die neue Internetpräsenz der Veranstaltung.

Weiterlesen

neu im club

Bund Deutscher Architekten, 2016

Mit zwei Formaten hat der BDA seine neuen Mitglieder im Bund willkommen geheißen. Wir wurden eingeladen ausgewählte Arbeiten in einer Pecha-Kucha-Nacht im Rahmen des diesjährigen BDA-Tags in Karlsruhe zu präsentieren und in einer virtuellen Ausstellung auf der BDA-Website vorzustellen.

Wir freuen uns, dass einer von zwo/elf dabei ist.

Weiterlesen

Große Landesausstellung „4000 Jahre Pfahlbauten“

Archäologisches Landesmuseum Konstanz, 2016

Am 15. April 2016 ist unsere Große Landesausstellung „4000 Jahre Pfahlbauten“ feierlich eröffnet worden.
Gleich an zwei Standorten, nämlich im ehemaligen Kloster Bad Schussenried sowie im benachbarten Federseemuseum in Bad Buchau, ist die Große Landesausstellung „4000 Jahre Pfahlbauten“ zu sehen. Spektakuläre neue Forschungsergebnisse und vorher noch nie gezeigte Exponate erlauben spannende Einblicke in 4000 Jahre Pfahlbaukulturen, Unesco-Welterbe seit 2011.

Weiterlesen

Redesign Erscheinungsbild DJI

Deutsches Jugendinstitut e.V. München, 2016

Das Deutsche Jugendinstitut ist eines der größten sozialwissenschaftlichen Forschungsinstitute Europas und wurde 1963 gegründet. Es erforscht die Lebenslagen von Kindern, Jugendlichen und Familien und berät Bund, Länder und Kommunen.
zwo/elf wurde zum Wettbewerb zum Redesign des Erscheinungsbilds im Bezug auf verschiedene Medien eingeladen.

Weiterlesen

Leitsystem für das ifa

ifa – Institut für Auslandsbeziehungen Stuttgart, 2015

Für den Gebäudekomplex, das Alte Waisenhaus, suchte das Institut für Auslandsbeziehungen nach einer einheitlichen Orientierungsmöglichkeit und Wegeführung. Im Gebäude mit dem viereckigen Grundriss mit Rundgang und wechselnden Mietern sollte ein Leitsystem aus festen und flexiblen Teilen entstehen.

Weiterlesen

Tag der offenen Tür 2016

Zum Tag der offenen Tür des Alten Schlachthofgeländes am 8. Mai 2016 haben wir uns musikalische Verstärkung von Schneider und das Mufforchester geholt.

Sie haben dem Publikum bei strahlendem Sonnenschein mit ihren inhaltlich starken und politisch inkorrekten Liedern live eingeheizt.

Weiterlesen

Erscheinungsbild AKBW Kongress

Architektenkammer Baden-Württemberg, 2015

Die Architektenkammer Baden-Württemberg suchte ein neues Erscheinungsbild und einen Namen für ihren zweijährig stattfindenden Kongress. Im Rahmen eines Wettbewerbs hat zwo/elf Ansätze für das mögliche neue Corporate Design erarbeitet.

Weiterlesen

Schneider und das Mufforchester – Ein neues Album

Scheider und das Mufforchester, 2016

Seit Dezember ist das neue Album der Karlsruher Band Schneider und das Mufforchester auf dem Markt.

zwo/elf hat sich hierfür mit Band und Songs auseinandergesetzt und ein Konzept für das Layout entwickelt. Typografische Spielereien nehmen Bezug auf die anspruchsvollen Texte, eine starke und klare Farbgebung spiegelt die Kraft der inhaltlichen Aussagen wieder.

Schneider und das Mufforchester werden am Tag der Offenen Tür des Schlachthofgeländes, der in diesem Jahr am 8. Mai stattfindet, unser Büro in eine Bühne verwandeln.

Weiterlesen

Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg

Karlsruher Fächer GmbH, Stadtentwicklungs-KG, Karlsruhe, 2016

Am 2. Februar 2016 wurde durch den Minister für Verkehr und Infrastruktur erstmals der Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg verliehen. Neben den 8 Preisträgern unterschiedlicher Sparten wurden auch die 16 Nominierungen ausgezeichnet. Wir freuen uns über eine Auszeichnung in der Kategorie Gewerbe/Industriebau für den Umbau des ehemaligen Schweine- und Großviehstalls in funktionale Büros.

Weiterlesen

Machbarkeitsstudie Parkhaus am Kronenplatz

Karlsruher Fächer GmbH, Stadtentwicklungs-KG, Karlsruhe, 2015

Ein Facelift im Einfahrtsbereich soll Parken im Parkhaus am Kronenplatz attraktiver machen. Die erarbeiteten Ideen für eine kundenfreundliche Einfahrtsituation zeigen Handlungsbedarf in den Bereichen Wegeführung, Signaletik, Leitmotiv und Lichtsituation.

Weiterlesen

Hugo-Häring-Landespreis

Bund Deutscher Architekten BDA, 2015

Der vom Bund Deutscher Architekten BDA verliehene Preis zeichnet Bauwerke, Gebäudegruppen, städtebaulichen Anlagen, Ingenieurbauten und Bausystemen in Baden-Württemberg in einem zweistufigen Verfahren aus. Den Preis erhalten Architekt und Bauherr gemeinsam.

Weiterlesen

Pfahlbauten

Archäologisches Landesmuseum Konstanz, 2015

zwo/elf wurde im Rahmen eines Wettbewerbs für die Gestaltung und räumliche Konzeption der Dauerausstellung „Pfahlbauten“ im Archäologischen Landesmuseums in Konstanz ausgewählt und beauftragt. Das Gestaltungskonzept nimmt dabei Bezug auf die bestehenden Themenbereiche des Landesmuseums und den eigens für die Pfahlbauten renovierten und vergrößerten Raum.

Weiterlesen

Mehrfachbeauftragung Weiherwaldschule

Amt für Hochbau und Gebäudewirtschaft, Karlsruhe, 2015

Der Vorschlag für die Erweiterung und Modernisierung wird von der Jury mit dem 2. Rang gewürdigt.

Die Bestandsriegel der Schule aus den 60er Jahren werden durch ein zentralen Baukörper ergänzt. Zwei große, mittig angeordnete Sheddachelemente belichten die zentral positionierte Mensa im Erdgeschoss, zwei kleinere Oberlichtbänder lassen Tageslicht in die Treppenhäuser und Aufenthaltsräume im Obergeschoss fallen.

Weiterlesen

Durlach 3.0

Stadtamt Durlach & Die Orgelfabrik – Kultur in Durlach e.V., 2015

Anlässlich des dreihundersten Karlsruher Stadtgeburtstags zeigt die Orgelfabrik Durlach vom 22. Mai bis zum 5. Juli 2015 die Ausstellung Durlach 3.0. Diese beleuchtet die Entwicklung des Karlsruher Stadtteils von der Vergangenheit bis heute und wagt einen Blick in die Zukunft.

Weiterlesen

Horst Kerstan – Keramik der Moderne

Städtische Museen Freiburg, 2015

Horst Kerstan war einer der bedeutendsten Keramiker Deutschlands. Er gestaltete Gefäße in klaren, kraftvollen Formen mit einer faszinierenden Vielfalt an Glasuren. Gleichzeitig drückte er sich in Skulptur und Malerei aus. Vorbilder und Ideen fand er in südost-asiatischer Keramik und zeitgenössischer Kunst.

Weiterlesen

Landesgartenschau Landau 2015

Stadt Landau & Kunstverein Villa Streccius e.V., 2015

Im Zuge der Landesgartenschau in Landau 2015 lädt die Städtische Galerie Villa Streccius ab dem 20. Juni zur Ausstellung „werden… wachsen… wuchern…“ ein. Auf dem Gelände der Landesgartenschau selbst werden im Rahmen der Ausstellung „Kunst auf der Landesgartenschau“ zahlreiche Skulpturen und Installationen gezeigt. Beide Ausstellungen sind als Paar gedacht, so erhielten auch die von uns gestalteten Kataloge eine visuelle Klammer über ihre Titelgrafik.
Neben den Katalogen gestalteten wir Plakate und Flyer.

Weiterlesen